Zurück zu den Suchergebnissen

Asklepios Harzklinik Goslar

Kösliner Straße 12
38642 Goslar

Tel.: 05321-440
Fax: 05321-441699
Mail: moc.soipelksa@ralsog.ofni

  • Anzahl Betten: 269
  • Anzahl der Fachabteilungen: 7
  • Vollstationäre Fallzahl: 14.024
  • Ambulante Fallzahl: 17.137
  • Krankenhausträger: Asklepios Kliniken Verwaltungsgesellschaft mbH
  • Art des Trägers: privat
Weitere Informationen
  • Externe Qualitätssicherung nach Landesrecht
    Keine Teilnahme
  • Qualität bei der Teilnahme am Disease-Management-Programm (DMP)
    Keine Teilnahme
Erbrachte Menge 12
Ausnahme? Keine Ausnahme
Erbrachte Menge 3
Ausnahme? Keine Ausnahme
Unterschiedliche Auffassung des Leistungserbringers und der Kostenträger zum Ausnahmetatbestand. Die Leistung wurde bis zur endgültigen Klärung zum Ausnahmetatbestand erbracht, der vom Leistungserbringer vorgebrachte Ausnahmetatbestand wurde nicht bestätigt. Abweichend von MM09 vertritt der Leistungserbringer die Auffassung die positive Prognose von 10 Leistungen außerhalb der Coronapandemie zu erreichen.
Gesamtergebnis Prognosedarlegung: ja
Leistungsmenge Berichtsjahr: 3
Leistungsmenge Prognosejahr: 4
Prüfung Landesverbände? ja
Ausnahmetatbestand? nein
Ergebnis der Prüfung der Landesbehörden? nein
Übergangsregelung? nein
Gesamtergebnis Prognosedarlegung: ja
Leistungsmenge Berichtsjahr: 12
Leistungsmenge Prognosejahr: 10
Prüfung Landesverbände? ja
Ausnahmetatbestand? nein
Ergebnis der Prüfung der Landesbehörden? nein
Übergangsregelung? nein
Nr. Erläuterung
CQ01 Maßnahmen zur Qualitätssicherung für die stationäre Versorgung bei der Indikation Bauchaortenaneurysma
  • Klärender Dialog abgeschlossen: nein
  • Klärender Dialog nicht abgeschlossen: nein
  • Keine Teilnahme am klärenden Dialog: nein
  • Mitteilung über Nichterfüllung der pflegerischen Versorgung ist nicht erfolgt: nein
Anzahl Gruppe
65 Fachärztinnen und Fachärzte, psychologische Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten sowie Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutinnen und -psychotherapeuten, die der Fortbildungspflicht* unterliegen
4 Anzahl derjenigen Fachärztinnen und Fachärzte aus Nr. 1, die einen Fünfjahreszeitraum der Fortbildung abgeschlossen haben und damit der Nachweispflicht unterliegen
3 Anzahl derjenigen Personen aus Nr. 2, die den Fortbildungsnachweis gemäß § 3 der G-BA-Regelungen erbracht haben
* nach den „Regelungen des Gemeinsamen Bundesausschusses zur Fortbildung der Fachärztinnen und Fachärzte, der Psychologischen Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten sowie der Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutinnen und -psychotherapeuten im Krankenhaus“
  • Arzneimittelkommission
  • Bereitstellung einer geeigneten Infrastruktur zur Sicherstellung einer fehlerfreien Zubereitung
  • Anwendung von gebrauchsfertigen Arzneimitteln bzw. Zubereitungen
  • Vorhandensein von elektronischen Systemen zur Entscheidungsunterstützung (z.B. Meona®, Rpdoc®, AIDKlinik®, ID Medics® bzw. ID Diacos® Pharma)
  • Versorgung der Patientinnen und Patienten mit patientenindividuell abgepackten Arzneimitteln durch die Krankenhausapotheke (z.B. Unit-Dose-System)
  • E-shop für die Bestellung, steribase für die Herstellung der Zytostatika
  • Spezielle AMTS-Visiten (z. B. pharmazeutische Visiten, antibiotic stewardship, Ernährung)
  • Teilnahme an einem einrichtungsübergreifenden Fehlermeldesystem (siehe Kapitel 12.2.3.2)
  • Aushändigung von arzneimittelbezogenen Informationen für die Weiterbehandlung und Anschlussversorgung der Patientin oder des Patienten im Rahmen eines (ggf. vorläufigen) Entlassbriefs
  • Aushändigung von Patienteninformationen zur Umsetzung von Therapieempfehlungen
  • Aushändigung des Medikationsplans
  • bei Bedarf Arzneimittel-Mitgabe oder Ausstellung von Entlassrezepten
Tätigkeit
Erläuterung

Erläuterung

Ausbildung in anderen Heilberufen
Kommentar

Kommentar

Rita Burkamp

Patientenbeauftragte

Kösliner Straße 12
38642 Goslar

Tel.: 05321-44-0
Mail: moc.soipelksa@pmakrub.r

Madeleine Rakel-Sonderfeld

Beschwerdemanagement

Kösliner Straße 12
38642 Goslar

Tel.: 05321-44-1706
Mail: moc.soipelksa@lekar.m

Monika Karsten

Qualitätskoordinatorin

Kösliner Straße 12
38642 Goslar

Tel.: 05321-441677-
Mail: moc.soipelksa@netsrak.m

Prof. Dr. Jörn Heine

Vorsitzender Hygienekommission / Ärztlicher Direktor

Kösliner Straße 12
38642 Goslar

Tel.: 05321-44-1302
Mail: moc.soipelksa@nielk.os

Prof. Dr. Jörn Heine

Chefarzt Klinik für Anästhesie- und Intensivmedizin, Ärztlicher Direktor

Kösliner Straße 12
38642 Goslar

Tel.: 05321-441302-
Mail: moc.soipelksa@enieh.j

Christina Weber

Bereichsleitung Pflege

Kösliner Straße 12
38642 Goslar

Tel.: 05321-441764-
Mail: moc.soipelksa@rebew.anitsirhc

Kösliner Straße 12
38642 Goslar

Tel.: 05321-440
Fax: 05321-441699
Mail: moc.soipelksa@ralsog.ofni

Kerstin Schmidt

Pflegedirektorin

Kösliner Straße 12
38642 Goslar

Tel.: 05321-44-1500
Mail: moc.soipelksa@tdimhcs.k

Adelheid May

Geschäftsführerin

Kösliner Straße 12
38642 Goslar

Tel.: 05321-441550-
Mail: moc.soipelksa@eseig.e

Adelheid May

Geschäftsführerin der Asklepios Harzkliniken GmbH

Kösliner Straße 12
38642 Goslar

Tel.: 05321-44-1551
Mail: moc.soipelksa@eseig.e

Prof. Dr. med Jörn Heine

Ärztlicher Direktor / Chefarzt der Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin

Kösliner Straße 12
38642 Goslar

Tel.: 05321-44-1302
Mail: moc.soipelksa@enieh.j

IK: 260310469

Standortnummer: 773543000

Alte Standortnummer: 00