HELIOS Klinikum Gifhorn GmbH

Klinik für Kinder- und Jugendmedizin, Früh- und Neugeborenmedizin

Campus 6
38518 Gifhorn

Tel.: 05371-87-1130
Fax: 05371-87-1830
Mail: ed.tiehdnuseg-soileh@arediw.saerdna

Ärztliche Leitung

Dr. med. Andreas Michael Widera (Chefarzt)

Informationen und Leistungen der Fachabteilung

  • Vollstationäre Fallzahl: 1.976

Leistungssuche (in der Fachabteilung)


Krankheit Fallzahl
Intrakranielle Verletzung - Gehirnerschütterung (S06.0) 130
Pneumonie, Erreger nicht näher bezeichnet - Bronchopneumonie, nicht näher bezeichnet (J18.0) 123
Sonstige und nicht näher bezeichnete Gastroenteritis und Kolitis infektiösen und nicht näher bezeichneten Ursprungs - Sonstige und nicht näher bezeichnete Gastroenteritis und Kolitis nicht näher bezeichneten Ursprungs (A09.9) 87
Sonstige Infektionen, die für die Perinatalperiode spezifisch sind - Sonstige näher bezeichnete Infektionen, die für die Perinatalperiode spezifisch sind (P39.8) 64
Sonstige und nicht näher bezeichnete Gastroenteritis und Kolitis infektiösen und nicht näher bezeichneten Ursprungs - Sonstige und nicht näher bezeichnete Gastroenteritis und Kolitis infektiösen Ursprungs (A09.0) 55
Oberflächliche Verletzung des Kopfes - Oberflächliche Verletzung sonstiger Teile des Kopfes - Prellung (S00.85) 45
Grippe durch saisonale nachgewiesene Influenzaviren - Grippe mit sonstigen Manifestationen an den Atemwegen, saisonale Influenzaviren nachgewiesen (J10.1) 41
Akute Bronchitis - Akute Bronchitis durch sonstige näher bezeichnete Erreger (J20.8) 38
Oberflächliche Verletzung des Kopfes - Oberflächliche Verletzung der behaarten Kopfhaut - Prellung (S00.05) 38
Atemnot [Respiratory distress] beim Neugeborenen - Sonstige Atemnot [Respiratory distress] beim Neugeborenen (P22.8) 36
Behandlung Anzahl
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes (8-930) 360
Applikation von Medikamenten und Elektrolytlösungen über das Gefäßsystem bei Neugeborenen: Intravenös, kontinuierlich (8-010.3) 274
Registrierung evozierter Potentiale: Otoakustische Emissionen [OAE] (1-208.8) 244
Postnatale Versorgung des Neugeborenen: Routineversorgung (9-262.0) 152
Postnatale Versorgung des Neugeborenen: Spezielle Versorgung (Risiko-Neugeborenes) (9-262.1) 148
(8-98g.10) 62
Registrierung evozierter Potentiale: Akustisch [AEP] (1-208.0) 59
Lichttherapie: Lichttherapie des Neugeborenen (bei Hyperbilirubinämie) (8-560.2) 37
Appendektomie: Laparoskopisch: Absetzung durch Klammern (Stapler) Absetzung durch Klammern (Stapler) (5-470.11) 30
Sauerstoffzufuhr bei Neugeborenen (8-720) 28

Informationen und Leistungen des Krankenhauses für alle Fachabteilungen

Weitere Informationen
  • Externe Qualitätssicherung nach Landesrecht
    Keine Teilnahme
Nr. Erläuterung
CQ07 Weiterführende standortbezogene Informationen unter: www.perinatalzentren.org
Anzahl Gruppe
89 Fachärztinnen und Fachärzte, psychologische Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten sowie Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutinnen und -psychotherapeuten, die der Fortbildungspflicht* unterliegen
65 Anzahl derjenigen Fachärztinnen und Fachärzte aus Nr. 1, die einen Fünfjahreszeitraum der Fortbildung abgeschlossen haben und damit der Nachweispflicht unterliegen
59 Anzahl derjenigen Personen aus Nr. 2, die den Fortbildungsnachweis gemäß § 3 der G-BA-Regelungen erbracht haben
* nach den „Regelungen des Gemeinsamen Bundesausschusses zur Fortbildung der Fachärztinnen und Fachärzte, der Psychologischen Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten sowie der Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutinnen und -psychotherapeuten im Krankenhaus“
Tätigkeit Erläuterung
Dozenturen/Lehrbeauftragungen an Hochschulen und Universitäten Prof. Dr. med. Urbach : Otto von Guericke Universität Magdeburg; Prof.-Dr. med. Michael Niehaus: Außerplanmäßiger Professor Med. Hochschule Hannover;
Studierendenausbildung (Famulatur / Praktisches Jahr) Klinik für Allgemein-, Viszeral- und minimal-invasive Chirurgie; Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie; Medizinische Klinik II; Klinik für HNO und plastisch-ästhetische Kopf- und Halschirurgie; Kinder- und Jugendklinik; Klinik für Anästhesie, oper. Intensiv- und Rettungsmedizin
Teilnahme an multizentrischen Phase-III/IV-Studien Frauenklinik
Doktorandenbetreuung Prof. Dr. med. Urbach
Nr. Ausbildung in anderen Heilberufen Kommentar
HB01 Gesundheits- und Krankenpfleger und Gesundheits- und Krankenpflegerin 62 Ausbildungsplätze
HB07 Operationstechnischer Assistent und Operationstechnische Assistentin (OTA) 2 Ausbildungsplätze
HB10 Entbindungspfleger und Hebamme 2 Ausbildungsplätze

Hans-Jürgen Heinze

Patientenfürsprecher

Campus 6
38518 Gifhorn

Tel.: 0174-3423410-
Mail: ed.tiehdnuseg-soileh@dnalffi.asil

Ruth Meißner-Vaslaitis

Patientenfürsprecher

Campus 6
38518 Gifhorn

Tel.: 0174-3423410-
Mail: ed.tiehdnuseg-soileh@dnalffi.asil

Lisa Iffland

Unternehmenskommunikation (UKM)

Campus 6
38518 Gifhorn

Tel.: 05371-87-1107
Mail: ed.tiehdnuseg-soileh@dnalffi.asil

Thomas Knigge

Qualitätsmanagementbeauftragter (QMB)

Campus 6
38518 Gifhorn

Tel.: 05371-871003-
Mail: ed.tiehdnuseg-soileh@eggink.samoht

Dr. med. Marc Holzgraefe

(Vorsitzender), Ärztlicher Direktor der HELIOS Klinikum Gifhorn GmbH, Chefarzt der Klinik für HNO und plastisch-ästhetische Kopf- und Halschirurgie

Campus 6
38518 Gifhorn

Tel.: 05371-87-1701
Mail: ed.tiehdnuseg-soileh@efeargzloh.cram

Andrea Siegert

Leitende Apothekerin der Krankenhausapotheke der Helios Klinikum Gifhorn GmbH

Campus 6
38518 Gifhorn

Tel.: 05371-87-1070
Mail: ed.tiehdnuseg-soileh@tregeis.aerdna